Schulpartnerschaft zwischen Euregio Gesamtschule Rheine und Secondary School De Duine aus Walvis Bay stärkt interkulturellen Austausch

In einer bemerkenswerten Zusammenarbeit haben die Schülerinnen und Schüler der Euregio Gesamtschule Rheine und der Secondary School De Duine aus Walvis Bay, Namibia, eine einzigartige Schulpartnerschaft geschaffen. Diese Partnerschaft zielt darauf ab, den interkulturellen Austausch zu fördern und das Verständnis zwischen den beiden Schulen zu vertiefen.

So war die Freunde groß, als Anfang Mai eine weitere Begegnung der beiden Partnerschulen an der Euregio Gesamtschule Rheine stattfinden konnte. Aus Namibia waren 10 Schülerinnen und Schüler mit 4 Lehrkräften angereist, um 17 Tage in Deutschland zu verbringen. Untergebracht bei Gastfamilien, nahmen sie an einem abwechslungsreichen Besuchsprogramm teil, das durch Fördermittel aus dem ENSA-Programm von Engagement Global ermöglicht wurde.

Die Schülerinnen und Schüler beider Schulen haben bereits lange im Voraus begonnen, miteinander zu kommunizieren und sich über ihre jeweiligen Kulturen, Traditionen und Lebensweisen auszutauschen. Durch Videokonferenzen, E-Mail-Korrespondenz und gemeinsame Projekte lernen sie voneinander und bauen Brücken über tausende Kilometer hinweg.

Die Reisevorbereitung wurde ebenfalls durch Qualifizierungskonferenzen des ENSA-Programms unterstützt, um sicherzustellen, dass die Schülerinnen und Schüler das Beste aus ihrem Aufenthalt herausholen konnten. Das Besuchsprogramm stand unter dem Motto “Water is Life – Share Life – Share Water” und bezog sich auf die Weltnachhaltigkeitsziele der UNESCO, insbesondere Ziel 16 Partnerschaften zum Erreichen der Ziele sowie Biodiversität zu Lande und unter Wasser, Klimaschutz und hochwertige Bildung.

Die Programmpunkte umfassten die Erkundung der Friedensstadt Münster mit einem Fokus auf den Spuren der Kolonialzeit, Teambuilding im Kletterwald Ibbenbüren, eine Klima-Rallye in Rheine sowie die Erkundung des Waldökosystems in Bentlage. Ein wichtiger Aspekt war auch das Kennenlernen des Schulalltags an der Euregio Gesamtschule und der Erfahrungsaustausch zwischen den Schülern. Auch der Sport ist wichtiger Bestandteil der Schulpartnerschaft und so wurden in einer ganz besonderen Sportstunde Spiele aus Namibia und Deutschland ausgetauscht und ausprobiert.

Besonders erfreulich war ebenfalls der Start eines gemeinsamen Roboterprojektes mit Lego Spike, das durch die Rütgers Stiftung gefördert wird. Diese Zusammenarbeit ermöglicht es den Schülern, ihre technischen Fähigkeiten zu verbessern und gemeinsam innovative Lösungen zu entwickeln. Somit bereichert die Schulpartnerschaft auch die informatische Bildung an beiden Schulen.

Die Lehrkräfte beider Schulen sind begeistert von der positiven Resonanz der Schülerinnen und Schüler auf diese Partnerschaft. Sie sehen darin eine wertvolle Möglichkeit, interkulturelle Kompetenzen zu entwickeln und globale Perspektiven zu erweitern.

Die Schulpartnerschaft zwischen der Euregio Gesamtschule Rheine und der Secondary School De Duine aus Walvis Bay ist ein lebendiges Beispiel dafür, wie Bildung dazu beitragen kann, Grenzen zu überwinden und Verbindungen zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft zu schaffen. Sie ermöglichte nicht nur den kulturellen Austausch, sondern auch das Knüpfen von Freundschaften über Kontinente hinweg. Die Schüler lernten voneinander, teilten ihre Erfahrungen und schufen so langanhaltende Verbindungen, die über geografische Grenzen hinausreichen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt dieser Partnerschaft war die Aktualisierung der Partnerschaftsvereinbarungen durch die Schülerinnen und Schüler beider Schulen. Durch ihre direkte Beteiligung konnten sie sicherstellen, dass die Partnerschaft auf aktuelle Bedürfnisse und Ziele zugeschnitten ist und weiterhin erfolgreich bleibt.

Die Begegnung endete mit Vorfreude auf weitere zukünftige Treffen und Aktivitäten zwischen den beiden Schulen. Im nächsten Jahr steht bereits die Feier des 15-jährigen Jubiläums der Schulpartnerschaft an, ein Meilenstein, der die langjährige Zusammenarbeit und den Erfolg dieser Beziehung würdigt.